Die Krankheit
Die Bezeichnung “Krebs” ist ein Oberbegriff für viele verschiedene Arten von bösartigen Erkrankungen, die alle ihre spezifischen Eigenschaften haben, unterschiedlich behandelt werden und auch unterschiedliche Heilungschancen haben.

Die Krankheit entsteht durch verändertes, unkontrolliertes Zellwachstum, was die gesunden Zellen verdrängt und in ihrer Funktion stark beeinträchtigt. Krebs kann in Form einer Leukämie auftreten, die sich im Blutsystem verbreitet, oder als solide Tumoren (Gewebsneubildungen), die überall im Körper entstehen können.
Trotz intensiver Forschung auf diesem Gebiet weiß man heute immer noch nicht, warum Kinder an Krebs erkranken. Es gibt über das Entstehen eine Reihe von Vorstellungen, die entweder nicht zutreffen oder wissenschaftlich nicht belegbar sind.

Deshalb folgende Klarstellung:

Krebsursachen / Entstehung

Krebs bei Kindern und Jugendlichen wird nicht durch menschliches
Fehlverhalten ausgelöst

Nur ganz wenige Arten von Krebs bei Kindern und Jugendlichen
sind genetisch bedingt

Krebs ist nicht ansteckend

Eine falsche, ungesunde Ernährung ist nicht Auslöser der Erkrankung

Weder unbekannte Strahlungsquellen noch unterirdische Kräfte
oder Wasseradern spielen bei der Entstehung eine Rolle.

Krebsarten  Behandlung  Nebenwirkungen